wer ist eigentlich …

… diese Tussi?

Als großer Fan von kurzen Steckbriefen soll es auch hier zunächst so geschehen. Ausschweifend herumgefaselt wird ja schon auf den anderen Seiten genug!

Name: Nicky
Place to be: Kärnten – Austria
Größe: nicht so groß
Gewicht: echt nicht so viel
Alter: im Kopf 12, vor dem Training 20, am Tag nach einem harten Training 90, am Papier 33


 

The early years

Wer den Abschnitt „warum und wieso“ gelesen hat (wer es nicht hat: Halloooo!? Lesen – Jetzt!), hat wohl bemerkt, dass ich nicht immer dem Ausdauersport verfallen war. Nope, ich habe es gehasst, auch nur mehr als 30 Minuten zu laufen. Ich habe zwar trainiert wie eine Wahnsinnige, aber gerade die ohnehin kurz gehaltenen Ausdauereinheiten waren mehr ein notwendiges Übel. Mein Sport war seit meiner Jugend Eishockey. Ja, die Tussi hat Eishockey gespielt und das auf recht hohem und internationalem Niveau. Jahrelang. Durch einen Unfall und einer daraus resultierenden Verletzung musste die Karriere aber 2014 beendet werden. Zum Glück hatte ich zu diesem Zeitpunkt aber schon Triathlon entdeckt. Die sportliche Zukunft stand aber auch da auf der Kippe, einer meiner Ärzte sagte auch mal „Also laufen werden Sie sicher nicht mehr können…“.

Whaaaaaat????

Aber wie sagte man schon einst in Hollywood: „Nothing‘s over `til it’s over!“
So kämpfte man sich nach langer Reha ins Wasser, aufs Rad UND in die Laufschuhe zurück.


 

EISHOCKEY KURZ UMRISSEN

Medaillen:
2x Silber | Staatsmeisterschaft
6x Bronze | Staatsmeisterschaft
1x Silber | Alpencup

mit Team Austria:
Weltmeisterschaft Division I 2009 sowie ein Haufen Länderspiele und Turniere
Fancy but true: einmal war ich sogar Spielerin des Abends

Fun Facts:
jahrelang irrer Capitano und Assistant-Capitano in Klagenfurt
muss immer mit dem linken Eisschuh beim Anziehen beginnen
Laufleiter-Pro 2.0

hockey_1

 

Cooles Bild – Coole Fotografin: www.hf-pictures.at